Eine tolle und erfolgreiche Landesmeisterschaft liegt hinter uns. Sechs Reiter des Tempelhofes habe sich mit ihren Pferden auf den Weg nach Karlshorst gemacht. Leider hat sich Antonia im Zelt einen Hexenschuß geholt, sodass sie unsere Pálina nicht in der Futiúrity-Prüfung vorstellen konnte. Michael Forchner hatte wieder einmal Annes Bruni gesattelt und konnte mit seiner persönlichen Bestnote den 4. Platz in der schweren Töltprüfung erreiten. Anne-Sophie selber hatte den Bruni-Sohn Logi von Faxabol dabei und konnte einen zweiten und einen dritten Platz erreiten. Doreen hat auf ihrem ersten Turnier mit Anne Kosses Yoni drei tolle Gangarte gezeigt hatte aber leider etwas Schwierigkeiten den Trab zu finden.

Die Erfolgreichsten Reiter waren unsere kleinsten: In der Reiterprüfung konnte Nica Simmchen auf ihrem ersten Turnier mit ihrer Stute Salka den zweiten Platz erreichen und Marha Hasler jkonnte diese Prüfung auf Dörte Miegels Tristan gewinnen und ist somit Landesmeisterin Berlin-Brandenburg. Zudem ritt Martha noch in der Tölt und der Viergang auf den zweiten Platz.

Und auch der Spaß kam bei Triathlon nicht zu kurz:

Reitschule

Pensionspferde

Zucht